Informationen über Kamagra

Kamagra ist eine günstige Version von Viagra, also ein Viagra-Generika und wird in Indien von Ajanta Pharma produziert. Die Formel zur Herstellung hat sich diese Firma, auf Grund von laschen Patentrechten in Indien, einfach genommen. Das schmälert allerdings nicht die Vorteile, denn erstens ist es wesentlich günstiger und zweitens ist die Wirkung in etwa gleich. Es kann nun viel über dieses Mittel diskutiert werden, denn beispielsweise der Vertrieb in Länder, in denen das Patent für Sildenafil noch gültig ist, ist nicht erlaubt. Nichts desto trotz schwören mittlerweile sehr viele Männer auf das Potenzmittel Kamagra und das nicht nur wegen des günstigen Preises. Im Folgenden wurden einige wichtige Daten zusammen getragen, die in erster Linie der Information dienen. Im Grunde hat Kamagra den gleichen Effekt wie Viagra, da es der gleiche Wirkstoff ist. Es gibt auch kaum Unterschiede bei Wirkungsdauer und Wirkzeit. Um die gewünschte Errektionsfähigkeit vor dem Liebesakt zu gewährleisten, sollte Kamagra mindestens 30 Minuten davor eingenommen werden.

Die Potenzpille Kamagra gibt es in Dosierungen von 25mg, 50mg und 100mg, wobei die gängigste und meistverkaufte davon die 100mg Dosierung ist. Es gibt im Übrigen auch unterschiedliche Einnahmeformen wie beispielsweise Kamagra Oral Jelly Gel in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die handelsüblichen Tabletten schauen der Viagra ähnlich, haben nur eine andere Farbe. Es handelt sich bei Kamagra um einen PDE-5-Hemmer (Wirkstoff Sildenafil), wo es unter Umständen zu Neben- und Wechselwirkungen kommen kann, daher wird vor der Einnahme empfohlen, einen Arzt zu konsultieren. Kamagra ist in deutschland eigentlich nur mit einem gültigen Rezept erhältlich, aber kann im Internet bei verschiedenen, seriösen Online Apotheken auch ohne Rezept erworben werden.